Aktuelles und Veranstaltungen


Osterferienprogramm

In den Osterferien lädt das Herkomer Museum mit zwei Workshops dazu ein, Hubert von Herkomer näher kennenzulernen und sich selbst in seinen Techniken auszuprobieren. In der Fächer-Werkstatt basteln wir zusammen einen Fächer, wie ihn Herkomer für seine Frau gestaltete. In der Druckwerkstatt bietet sich die seltene Gelegenheit, einen Steindruck an einer originalen Handpresse herzustellen.

Mehr Informationen zum Osterferienprogramm


Herkomer und die Frauen - Führung am 19. März

Heiraten hat im Mutterturm Tradition: am 2. September 1888 heiratete der Malerfürst Hubert von Herkomer hier seine dritte Frau Margaret. Erfahren Sie bei einem Rundgang durch das Herkomer Museum, welche Frauen es im Leben des Malers gab, wie er sie sah und was er ihnen verdankte. Nach der einstündigen Führung haben wir einen Platz für Sie im Café Herkomer reserviert. Kaffee und Kuchen sind im Preis inbegriffen.

Termin: Sonntag, 19.03.2017, Beginn um 14:00 Uhr
Teilnehmergebühr inklusive Kaffee und Kuchen 15 €

Anmeldungen bitte bis 17.03. im Stadtmuseum unter Tel. 08191/128360.


Premiere des Workshops Druckwerkstatt

Im Rahmen eines Workshops im Ferienprogramm der Stadt Landsberg feierte die neu eingerichtete Druckwerkstatt im Herkomer Museum Premiere. Kinder und Jugendliche konnten mit der über 100 Jahre alten Lithographie-Presse arbeiten. Der Steindruck ist ein sehr aufwendiges Verfahren, weshalb es nur selten erprobt werden kann. Unter fachkundiger Anleitung wurden alle Schritte des Steindrucks - vom Schleifen der Solnhofener Platten bis zum fertigen Druck - erklärt und natürlich praktisch umgesetzt. Der Workshop kann ab sofort für Kindergruppen und Schulklassen gebucht werden.

Lesen Sie hierzu auch den Artikel im Landsberger Tagblatt.

 

Umstellung auf Winter-Öffnungszeiten

Ab 1. November 2016 geht das Herkomer Museum wieder in den Winterbetrieb über und ist nur an den Wochenenden geöffnet. Samstags und sonntags können Sie das Museum von 12 Uhr bis 17 Uhr besuchen und Spannendes über Hubert von Herkomer erfahren. Das Café Herkomer behält seine gewohnten Öffnungszeiten bei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung